Gib mir Deine Hand!

Simon Batta Jugendcoaching e.V.

Simon Batta ist Gründer und Vorstandsvorsitzender des Vereins „Simon Batta – Jugendcoaching e.V.“

Er ist Vater eines Sohnes und wohnt im idyllischem Eisbach in Königswinter.

Ein so glückliches und geregeltes Leben, wie er es nun führt, gab es früher jedoch nicht für ihn. Seine Vergangenheit war geprägt von Drogen und Kriminalität. Er hat zum Glück einen Weg aus diesem Teufelskreis gefunden und gibt sein Wissen heute an Kinder- und Jugendliche weiter! Durch seine eigene Geschichte findet Simon stets guten Zugang zu den Jugendlichen, wird von ihnen akzeptiert und für sie zum Vorbild.

Die Säulen seiner Arbeit und des Vereins sind:

  • Öffentliche Präventionsarbeit in den Bereichen Sucht und Kriminalität, z.B. an Schulen
  • Individuelle Beratung, Begleitung und Unterstützung für Jugendliche, die bereits Drogenprobleme haben, kriminell geworden sind oder im familiären Umfeld nicht genügend Halt finden.

Hierbei spielt die individuelle und auch kollektive Aufarbeitung und Aufklärung des von Gewalt und Drogen geprägten Lebens eine große Rolle.

Als Jugendcoach weckt, stärkt und lenkt Simon die Motivation der Jugendlichen, indem er Ängste, alte Gedanken- und Glaubensmuster und negative Lösungsstrategien auflöst und Unterstützung und Sicherheit bietet, um eine positive Veränderung herbeizuführen.

Er stärkt die positive Selbstwahrnehmung und Selbstwirksamkeit der Jugendlichen. Sie benötigen vertrauen, sowohl in sich selbst und ihre Fähigkeiten, als auch in andere Menschen. Sie erhalten Hilfestellungen dabei, ihre Stärken und Möglichkeiten zu erkennen und zu entdecken, ihr Potenzial zu nutzen und konkrete Problemsituationen selbstständig zu meistern.

Bestehende Blockaden, Ängste und negatives Verhalten werden aufgelöst und in positives Denken und Handeln umgewandelt.

So können wieder Ziele für eine positive Zukunft formuliert und neue Strategien entwickelt werden.

Simons Coaching erfolgt vorwiegend in Verbindung mit praktischen Methoden und Aktivitäten, wie z.B. bei gemeinsamen Spaziergängen, sportlichen Aktivitäten, handwerkliche Herausforderungen etc.. Er und sein Team kümmern sich auch um weitere Hilfsquellen oder auch eine eventuelle Unterbringung in speziellen Einrichtungen, die zur Lösung und Minderung der bestehenden Schwierigkeiten Unterstützung bieten.

Aktuell entsteht unter viel handwerklicher Eigenleistung und mit großem persönlichen Einsatz ein Jugendcafé. Hier werden Jugendliche einen festen Ort haben, wo sie Hilfe und Unterstützung erhalten, gemeinsam Sport machen können etc. und sich mit anderen Jugendlichen, denen es genauso geht, austauschen können. Auch die Integration einer „Notschlafstelle“ ist geplanter Bestandteil des Projekts.

Das Team um Simon Batta wird derzeit dafür vergrößert, um seine Kompetenz mit der von anderen Menschen zu erweitern, ergänzen und zu stärken.

Die vielen Erfolgsgeschichten seines Engagements und des Vereins sprechen für sich. Hier werden Jugendliche authentisch, individuell, lösungsorientiert und mit viel Empathie aufgefangen und abgeholt.

Hilfe zur Selbsthilfe! Das Konzept von Simon Batta hat uns überzeugt!

Macht mit und seid dabei und unterstützt mit uns den Verein: 

„Simon Batta – Jugendcoaching e.V.!

Spende jetzt für dieses Projekt!

Wir leiten alle Spenden zu 100% weiter.

www.jugendhilfe-koenigswinter.de

top