Coole ElbStreicher

Interview mit Gesa Riedel

Das komplette Interview unserer Paula mit der Cellistin Gesa Riedel, Initiatorin und Leiterin des Kinder- und Jugendorchesters Coole ElbStreicher ( November 2021)

Unsere Botschafterin Paula sprach im November 2021 mit Gesa Riedel, sie ist die Initiatorin und Leiterin des Kinder- und Jugendorchesters „Coole ElbStreicher“. Als Hauptsponsoren begleiten und unterstützen wir dieses Projekt intensiv. Gesa Riedel gibt im Interview Antworten auf allgemeine Fragen zum Projekt und ebenso Auskunft über die aktuellen Probleme, Neuerungen und Pläne.

Also, Hand aufs Herz, macht mit und seid dabei und unterstützt mit uns weiterhin dieses coole Projekt!

Denn: Musik macht www.coole-elbstreicher.de

Innovativ & anders

Coole ElbStreicher

Seit 2021 sind wir zusammen mit der Klaus-Peter Beckmann Stiftung Hauptsponsoren der coolen ElbStreicher.

Wir sind begeistert von diesem Projekt und möchten das Kinder- und Jugendorchester nachhaltig fördern, begleiten und unterstützen und wir freuen uns dabei über jeden, der uns dabei unterstützt! 

Die coolen ElbStreicher sind wirklich innovativ und anders

Das Hamburger Kinder- und Jugend-Orchester „coole ElbStreicher“ zieht andere Saiten auf. Vor bereits zwanzig Jahren begannen die Elbstreicher mit ihrer innovativen musikalischen Arbeit und wurden 2008 zum Ensemble „Coole ElbStreicher“. Seitdem gehören sie dem Verein Mensch Musik e.V. an.

Die Leiterin und Gründerin des Orchesters, Cellistin Gesa Riedel, zeigt Kindern im Alter zwischen fünf und achtzehn Jahren, wie viel Spaß eine fundierte musikalische Ausbildung machen kann. Die Kinder lernen die Noten auswendig, dirigieren sich auf der Bühne selbst und spielen für sie angefertigte Arrangements von ABBA bis Apokalyptika, von Bach bis Beatles, von Vivaldi bis zur West Side Story. Gesa arrangiert nicht nur, sie komponiert für das Ensemble auch eigene Werke, ganz nach dem Geschmack der jungen Musiker.

Die älteren Mitglieder übernehmen durch ein Patenschaftsprinzip Verantwortung in musikalischer und sozialer Hinsicht für die Jüngeren. Der Opernregisseur Wolfgang Barth hilft manchen Stücken im wahrsten Sinne des Wortes mit Choreographien und schauspielerischen Einlagen auf die Beine.

Die Coolen ElbStreicher sind weit über Hamburgs Grenzen hinaus bekannt

Durch Ihre jährlichen Familienkonzerte im Rolf-Liebermann-Studio des NDR, unterstützt vom Intendanten, durch zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt 1. Preis bei der Orchestrale 2019, durch ihre DVD Produktionen „Musik macht Kinder stark“ und „Cool in Shanghai“. Die Zusammenarbeit mit Udo Lindenberg bei dem Projekt MTV Unplugged bekam ebenfalls viel Publicity. Für „Wozu sind Kriege da“ mit Udo gab es Platin.

Jetzt, in der Zeit der Corona Pandemie, hat das Ensemble angefangen auch digital zu proben. 

Leider reichten die technischen Möglichkeiten für den Bereich Musik bei weitem nicht aus. Die Tonübertragungen etc. sind zu instabil und ungenau. Auf Dauer wäre dieses keine Lösung, keine Erleichterung und auch kein Vorteil! Es wurde dafür aber bessere Technik entwickelt, die das möglich macht und viele Probleme, mit denen die Coolen Elbstreicher eh seit Jahren kämpfen zusätzlich lösen würde.

Die Paulastiftung konnte eine Spenderin (sie möchte anonym bleiben) akquirieren, um dieses Projekt des digitalen Proberaumes in die Tat umzusetzen. Die Kinder werden derzeit mit dem dafür notwendigen technischen Equipment ausgestattet.

Ein unglaublicher Zugewinn!!!

Die Probleme, mit denen die Coolen Elbstreicher seit Jahren und nun verstärkt in der Coronakrise kämpften gehören bald der Vergangenheit an!

Wir werden die coolen Elbstreicher weiterhin intensiv begleiten und informieren Euch regelmäßig medial über alle Neuigkeiten! Wir freuen uns über jeden, der gemeinsam mit uns dieses Projekt unterstützen möchte!

Jeder Euro zählt!

Also: Hand aufs Herz! Macht mit und seid dabei!

Mehr erfahren: www.coole-elbstreicher.de

top